Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rest-import-schnittstelle

benno-import-rest

Beschreibung

Der Daemon benno-import-rest implementiert eine REST Import-Schnittstelle für Benno MailArchiv. Pro Request wird eine E-Mail übergeben und dann in das Archiv importiert.

Die E-Mails werden mit Hilfe des Programms benno-send2rest aus dem Paket benno-import-clients vom lokalen System an den Benno MailArchiv Server übertragen.

Konfiguration

Nach Installation des Pakets wird die Konfigurationsdatei /etc/benno-import-rest/benno-import-rest.conf angepasst.

#
# benno-import-rest.conf
#
auth_module = /usr/lib/benno-web/benno_dbauth
ssl_cert     = /etc/ssl/certs/benno.intern-cert.pem
ssl_key      = /etc/ssl/private/benno.intern-key.pem

#port           = 21543
#inbox          = /srv/benno/inbox
#runuser        = benno
#rungroup       = www-data
#secretheader   = X-REAL-MAILFROM,X-REAL-RCPTTO,X-BENNO-GW
#header_name    = X-BENNO-GW

In der Regel müssen nur die SSL-Zertifikate für die Verschlüsselung der HTTPS-Verbindung konfiguriert werden.

Die Authentisierung erfolgt gegen die interne Datenbank von benno-web. Ein entsprechender Benutzer wird mit Hilfe von benno-useradmin angelegt. Die Zugangsdaten dieses Benutzers werden auch für den Import-Client aus dem Paket benno-import-clients konfiguriert.

Benutzer für REST-Import

Der Benutzer für den REST-Import kann wie folgt angelegt werden:

benno-useradmin -u lwsystems.net -p MySecretPass \
  -n 'LWsystems REST Import' \
  -r 'INACTIVE:REST_UPLOAD' \
  -e 'rest-upload@lw-systems.net'
rest-import-schnittstelle.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/27 18:07 von lwsystems